top of page

Challenge

Das Unternehmen produziert festliche Lichterlebnisse für verschiedenste Zielgruppen. Aufgrund vieler Themen und Zukäufe kam es zu hoher Komplexität und Überschneidungen zwischen den Geschäftsbereichen. Das schwächte das Unternehmensprofil. Das Management strebte nach einer schlüssigen Neuordnung des Portfolios. In punkto Identität war dem Unternehmen nicht klar, ob es in Zukunft eher Produktlieferant oder integraler Lösungsanbieter sein sollte.

#Purpose, #Corporate Strategy, #Brand Architecture, #Brand Identity, #Brand Acquisition, #Brand Rules, #Communication Strategy

Quelle: MK Illumination

MK Illumination ist Weltmarktführer für festlich dekorative Beleuchtung und realisiert mit ca. 4.000 Projekten an 44 Standorten einen Umsatz von 160 Millionen Euro.

Neue Strategie und Markenarchitektur lassen das Unternehmen erstrahlen

MK Illumination

Quelle: MK Illumination

Process

Es ging darum, das Selbstverständnis zu bestimmen und dies den Kompetenzen und Potenzialen gegenüberzustellen. Das mündete in die Purpose-Entwicklung für MK Illumination.
Wir erstellten eine zukunftssichere Markenarchitektur und den Wachstumspfad für das Unternehmen, definierten die Geschäftsfelder und verdichteten die Produkte sowie Leistungen zu Schwerpunkten. Sämtliche Submarken wurden zugunsten der Gruppenmarke aufgegeben.

Outcomes

Ein Projektergebnis lag in der Erkenntnis, Gesamtlösungsanbieter für Beleuchtungskonzepte zu sein - von Consulting und Konzeption über Design bis Umsetzung. MK Illumination sieht sich heute als Inszenierer von Lichterlebnissen. Die Produkt- und die Solutions-Welt wurden getrennt und nach Zielgruppenlogiken geführt. Wir haben Prinzipien für die gesamte Markenführung entwickelt und umgesetzt. MK Illumination verkauft heute seine Lichtschätze in Städte wie: Berlin, Dubai, Helsinki, Istanbul, Mexiko, New York, Shenzhen, Toronto, Zürich u.v.m.

Quelle: MK Illumination